Aktuelle Fallbeispiele

Schwindel und kribbelnde Finger

Eine 39-jährige Frau litt seit etwa vier Monaten unter Schwindel bei schnellen Kopfbewegungen und Parästhesien (Kribbeln) im kleinen Finger der rechten Hand und leichten Beschwerden im Ringfinger. Außerdem hatte Sie seit längerer Zeit immer wieder Schmerzen zwischen den Schulterblättern. Dieser Schmerz wurde irgendwann durch Niesen ausgelöst.

Bei kräftigem Niesen entstehen häufig Blockaden im Brustwirbelbereich.

So ergab der osteopathische Befund eine Gelenkdysfunktion der ersten Rippe rechts und Blockierungen und Steifigkeit der mittleren Brustwirbelsäule. Auch der obere Brustkorb rechts war aufgrund der Rippenblockade mitbetroffen.

Ebenso war eine extreme Verspannung der Nackenmuskulatur und Verklebung der Halsfaszien sehr auffällig

In der Behandlung wurden die Rippen und die Brustwirbelsäule mobilisiert und die Thorax Apertur geöffnet. Besondere Aufmerksamkeit wurde auf die 1. Rippe gelegt. Sie hat eine sehr wichtige Funktion und steht mit dem richtigen Funktionieren des Arms in engem Zusammenhang. Osteopathisch wurden die Aufhängung des Magens, die Beweglichkeit der dazugehörigen Rippen und der Wirbel, sowie das Zwerchfell behandelt. Ebenso habe ich mit sanften Griffen die Spannungen und Verklebungen im Hals- und Nackenbereich gelöst.

Nach der Lösung der Blockaden und Spannungen sind die Beschwerden vollkommen verschwunden. Die Patientin kommt in 4-6 wöchigen Abständen zu Kontrolle und Prophylaxe und ist seitdem beschwerdefrei.